Brückenau




Brückenau



Zusatz zur Geschichte von Bad Brückenau

Auf Anfrage hin habe ich nochmals meine Bücher studiert und folgende interessante Recherchen bezüglich Brückenau machen können. In den Fuldaer Studien, Band 3, Seite 55, von Konrad Lübeck (erschienen 1951 im Verlag Parzeller) las ich, Zitat:“…Als er von der demselben feindseligen Absicht einer ausgesuchten Sachsenschar hörte, ließ er die Gebeine des hl. Bonifatius seinem Grabe in der Klosterkirche entnehmen und zur Vorsicht in das mainfränkische Hammelburg bringen. Er selbst begab sich in die Wetterau, um von hier aus die Weiterentwicklung der Dinge zu verfolgen 31).“. In der Fußnote 31) steht dann weiter, Zitat:“Vita Sturmi c.23 (MGSS II 376). Man zog jedoch mit der Leiche nicht bis Hammelburg, sondern wartete an der Sinn die weitere Entwicklung des Sachsenaufstandes ab. Das Kloster war nur vier Tage von den Mönchen verlassen.“